Das Ago System

Das Ago Alarmsystem ist eine schnurlose Alarmanlage für professionellen Einbruchs- und Brandschutz in Privathäusern und kleinen Unternehmen. Bis auf das Netzkabel der Zentrale kann Ago vollständig kabellos installiert werden, da alle Komponenten – Sensoren ebenso wie Tastaturen und Sirenen – per Funk mit der Zentrale verbunden werden.

 

 

Wie sicher ist ein schnurloses Alarmsystem?

Die Sicherheit eines schnurlosen Alarmsystems hängt sehr stark von der Qualität des verwendeten Funkprotokolls ab. Bitron Video positioniert Ago bewusst als professionelle Sicherheitslösung: das Funksystem wurde speziell für diese Anwendung entwickelt und es unterscheidet sich durch die folgenden Merkmale in seiner Stabilität und Sabotagesicherheit erheblich von einfachen Funkalarmsystemen.

 

Bidirektional: Rückmeldung für jede Aktion / Alarme gehe nicht verloren

Bidirektional bedeutet, dass die Funkkommunikation in beide Richtungen erfolgt: jede Meldung zwischen der Sensoren, Fernbedienungen, Tastaturen, Sirenen und der Zentrale muss vom Empfänger bestätigt werden, ansonsten wird die Übertragung bis zum Erfolg wiederholt.

 

  • Keine Meldung geht verloren. Sollte eine Übertragung trotz Wiederholung nicht möglich sein, wird ein Alarm ausgelöst.
  • Jeder Tastendruck auf der Fernbedienung oder Tastatur wird durch eine LED-Anzeige bestätigt. So sind Sie sicher, dass die Zentrale Sie auch richtig verstanden hat.
  • Die LED Tastatur informiert Sie jederzeit über den Systemstatus: aktive (Alarm-)Sektoren, offene Fenster, schwache Batterien, …

 

Synchron und verschlüsselt

Synchron bedeutet, dass sich jede Komponente des Ago Systems in einem genau definierten Zeitfenster von wenigen Millisekunden bei der Zentrale melden muss. Eine Replikation des Signals zur Vertuschung eines entfernten Sensors durch Aufzeichnen und Wiedergabe des Funksignals wird damit unmöglich.

Asynchrone Ereignisse, z.B. eine Eingabe auf der Fernbedienung. werden über ein komplexes Doppelschlüsselverfahren gesichert. Das schützt die Zentrale vor falschen Signalen und verhindert ein externes „Abhören“ der Sensoren.

 

Ständige Überwachung

Alle Ago Komponenten übermitteln in kurzen regelmäßigen Abständen Ihren Status, einschließlich Batterie- und Funksignalstärke an die Zentrale.

 

  • Die Zentrale informiert Sie rechtzeitig über schwache Batterien der Komponenten per Displaymeldung, akustischem Signal, LED Anzeige und auf Wunsch auch per SMS.
  • Falls die Zentrale der Sirene für einen einstellbaren Zeitraum nicht antworten sollte, kann sich diese auf Wunsch selber aktivieren.
  • Im Falle einer externen Störung des Funksignals, wird ein Sabotagealarm ausgelöst (Signalisierung lokal, per SMS oder Sprachnachricht).

 

Reichweite des Funksignals

Die Zentrale kann mit den Geräten über eine Distanz von bis zu 300 Metern im freien Feld bidirektional kommunizieren. Diese Reichweite verringert sich in Abhängigkeit der Materialien, die sich in der Funkstrecke befinden. In der folgenden Grafik finden Sie eine Übersicht der mittleren Signalablenkung für verschiedene Materialien:

 

Funkreichweite des Ago Systems

 

Bitte beachten Sie, dass es sich um Richtwerte handelt, die im konkreten Fall abweichen können. Das Ago System bietet Ihnen die Möglichkeit, die Qualität des Funksignals zwischen der Zentralen und den Komponenten präzise zu messen. Auf diese Weise können die Funkverbindung vor der Installation der einzelnen Komponenten überprüfen und falls erforderlich die Position der Zentrale oder der Komponenten verändern.